Die Relotius-Affäre (AT)

»Ich versuche meine Geschichten so zu schreiben, wie ich sie gerne lesen würde.«
Claas Relotius, 2015

Es  ist  der  größte  journalistische  Fälschungsskandal  in  der  deutschen  Nachkriegsgeschichte:  Claas Relotius, zahlreich  ausgezeichneter  Reporter des  renommierten Nachrichtenmagazins Der Spiegel hatte  über Jahre  mit  seinen  spektakulären  Reportagen  und  außergewöhnlichen  Interviews die Öffentlichkeit fasziniert. Er befindet sich mit nur 33 Jahren auf dem Höhepunkt seiner Karriere, als sein Kollege Juan Moreno unter Einsatz der eigenen Karriere beweisen kann, was Relotius wirklich ist: ein Fälscher und Hochstapler.

Dokumentarfilm
In Produktion
90 Minuten
Regie
Daniel Sager
Kamera
Nicolai Mehring
Produktion
Kinescope Film
Sender
Sky Deutschland
Christian Asanger
Marietta Gottfried
Produzent
Matthias Greving
Kirsten Lukaczik
Ton
Joschka Eickel
Producer
Anne Reißner
Lea Lünenborg (Junior Producerin)
Stefanie Müller (Projektkoordinatorin)