»Die Meistersinger von Nürnberg«

Die Meistersinger von Nürnberg
Live von den Bayreuther Festspielen

Am 25. Juli eröffneten die Bayreuther Festspiele mit einer neuen Produktion von "Die Meistersinger von Nürnberg". Die musikalische Leitung hatte der schweizerische Dirigent Philippe Jordan. Regie führte Barrie Kosky, Intendant und Chefregisseur der Komischen Oper Berlin.

Vor und nach der Oper und in den einstündigen Pausen moderierte der Musikjournalist und Wagner-Experte Axel Brüggemann das insgesamt vierstündige Programm "Bayreuth – Die Show", live vom Grünen Hügel.

Der langjährige Bayreuth-Kenner berichtet vom roten Teppich. Mit prominenten Gästen und den Künstlern diskutierte er über Richard Wagner, seine Musik und sein Leben. Außerdem warf er einen Blick hinter die Kulissen der weltberühmten Festspiele und zeigte sie aus einer gänzlich unorthodoxen Perspektive.

Als Talk-Gäste begrüßte Brüggemann die Musikerin und Moderatorin Ina Müller, den Sänger Jasper, die Comedians Thomas Hermanns und Wigald Boning, den Fußball-Experten und Opern-Fan Fritz von Thurn und Taxis, Dr. Sven Friedrich, Direktor des Richard-Wagner-Museums Bayreuth, sowie die Sänger René Pape, Stefan Vinke, Nadine Weissmann und Camilla Nylund, die diesen Sommer in verschiedenen Produktionen der Bayreuther Festspiele mitwirkten.

Nach dem Ende der Opern-Live-Übertragung kamen Bayreuths Bürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Mitwirkende der neuen "Meistersinger"-Produktion zu Brüggemann ins Studio: Regisseur Barrie Kosky und die Sänger Anette Schwanewilms, Klaus Florian Vogt, Michael Volle und Johannes Martin Kränzle.

25. Februar 2018 um 20:15 Uhr Sky Arts HD
Show
495 Minuten
Sender
Sky Arts HD