TAG/TRAUM

TAG/TRAUM
Die TAG/TRAUM Filmproduktion mit Sitz in Köln ist eine Tochterfirma der Kinescope Film.

1979 von Gerd Haag gegründet, setzt die international vielfach ausgezeichnete TAG/TRAUM Filmproduktion unter der Leitung von Matthias Greving weiter auf individuelle Einzelstücke und kann bei der Realisierung auf ein europaweites Netzwerk an hochmotivierten Kooperationspartner*innen sowie kreativen Nachwuchskräften zurückgreifen.

Die TAG/TRAUM Filmproduktion produziert Dokumentar- und Spielfilme, Dokumentarreihen und fiktionale Erzählungen für Kino und Fernsehen sowie Commercials für alle Plattformen. 

Neben den auf Festivals erfolgreichen Produktionen THE LOOK – CHARLOTTE RAMPLING von Angelina Maccarone (Internationale Filmfestspiele von Cannes, 2011), BRASCH – DAS WÜNSCHEN UND DAS FÜRCHTEN von Christoph Rüter (Berlinale, 2011), HIMMELVERBOT von Andrei Schwartz (DOK. Leipzig, 2014) und WERNER NEKES – DAS LEBEN ZWISCHEN DEN BILDERN von Ulrike Pfeiffer (Berlinale, 2017) gehören zu den aktuellen Filmen unter anderem die preisgekrönten Dokumentationen FATIMA – EIN KURZES LEBEN von Hakim El Hachoumi, und THE ART OF LIVING IN DANGER von Mina Keshavarz, SCHOCKEN – EIN DEUTSCHES LEBEN und ACHT GESCHWISTER von Christoph Weinert. Aktuelle Produktionen sind DIE LETZTEN IHRER ART von Till Harms und MANCHE MÖGENS FALSCH von Stanislaw Mucha.

Films TAG/TRAUM

Typ (field_type)
Documentary 2013
Direction: Mathias Haentjes
Documentary 2012
Direction: Lutz Gregor
Feature Film 2011
Direction: Stephan Meyer
Documentary 2011
Direction: Christoph Rüter
Documentary 2011
Direction: Stanislaw Mucha
Documentary 2011
Direction: Monika Kirschner, Direction: Marion Schmidt, Direction: Nina Koshofer, Direction: Meike Hemschemeier
Feature Film 2011
Direction: Anil Jacob Kunnel
Documentary 2011
Direction: Diana Näcke
Feature Film 2009
Direction: Michal Aviad
Documentary 2009
Direction: Mathias Haentjes, Direction: Nina Koshofer
Documentary 2005
Direction: Heidi Specogna
Documentary 2004
Direction: Arunas Matelis